Aujourd'hui
LQ24
Startseite Aujourd'hui 12-06
Die
Fischer
insel
in
Berlins
Mitte
Die Fischerinsel

Editionen

Virtueller
Büchertisch

Buch-, Graphik- und Photo-Editionen

Künstler
&
Werk-
stätten
Künstler und Werkstätten www.spreeinsel.de
zurück zurück zurück              
Das Ahornblatt in Berlin   Initiative zur Rettung
und Nutzung des
Baudenkmals
"Ahornblatt"
auf der Fischerinsel
  Einladung zur
Informations-
veranstaltung
  TANGO EN LA HOJA
DE ARCE
eine filmische
Dokumentation
 

 

TANGO IM "AHORNBLATT" - TANGO EN LA HOJA DE ARCE

Am Samstag, den 1. Juli 2000, um 20.00 Uhr, fand der "Tango an der Nationalgalerie" einmalig im "Ahornblatt" statt.

Dieser Abend stand unter dem Motto "Tanzt für den Erhalt von 4.000 m² Parkettboden im großen Saal".

Der Abend wurde filmisch dokumentiert von Anne Schäfer-Junker (vormals Wagner-Junker): TANGO EN LA HOJA DE ARCE. Die filmische Dokumentation ist ALLEN VISIONÄREN GEWIDMET.

Mit diesem Film sei an den Einigungsvertrag Deutschlands, Kap. VIII, Kultur, Bildung und Wissenschaft, Sport - Art. 35, Abs. 1, erinnert:
In den Jahren der Teilung waren Kunst und Kultur - trotz unterschiedlicher Entwicklung der beiden Staaten in Deutschland - eine Grundlage der fortbestehenden Einheit der deutschen Nation. Sie leisten im Prozess der staatlichen Einheit der Deutschen auf dem Weg zur europäischen Einigung einen eigenständigen und unverzichtbaren Beitrag. Stellung und Ansehen eines vereinten Deutschlands in der Welt hängen ausser von seinem politischen Gewicht und seiner wirtschaftlichen Leistungskraft ebenso von seiner Bedeutung als Kulturstaat ab. Vorrangiges Ziel der Auswärtigen Kulturpolitik ist der Kulturaustausch auf der Grundlage partnerschaftlicher Zusammenarbeit.

Das Tango-Fest kurz vor dem Abriß des Hypar-Schalen-Bauwerkes fand nach einer Idee von Antonia Kapretz, Ralf Bettermann und Philip Schmidt statt:
"Initiative zur Rettung und Nutzung des Ahornblattes auf der Fischerinsel Berlin"

 


Hinweis:
Get Free RealPlayer
von RealNetworks benötigen Sie, um die filmische Dokumentation sehen zu können.
Nutzen Sie die Gelegenheit und versorgen Sie sich mit der "RealPlayer 10 - Gratisversion"
von RealNetworks (deutsche Web-Site).
TANGO EN LA HOJA DE ARCE
Kamera: Anne Wagner-Junker
Schnitt: Mandy Schlusche (GEPO, Berlin)
Zusammengestellt und für die Web-Präsentation aufbereitet: Rainer Tschernay (unter Mithilfe von Lydia Grimm)
Copyright 2000 by Anne Wagner-Junker
Spieldauer: 10:30 min.

5 vor 8 5 nach 12